Swanensee in Stützstrümp

Komödie mit Balett                                  swanensee 20160211 1043069748

Spielzeit 2015/2016


Autor: Jan Ferdinand Haas, niederdeutsch von Heino Buerhoop
Regie: Thomas Bosch, Holger Neukam



Inhalt:
Das traditionsreiche Schuhgeschäft BAUER meldet Konkurs an. Alles muss raus, doch selbst der Räumungsverkauf läuft nur schleppend an. Offenbar will niemand mehr Schuhe bei BAUER kaufen, sodass die Schuhverkäuferinnen Dora, Hanna und img 20160211 182133 20160222 1864272511Dany um ihren Lohn bangen. Um auf andere Gedanken zu kommen, besuchen die Damen eine Ballettaufführung, bei der auch Doras Sohn Tim mittanzt. Und der hat schließlich DIE Idee: Heute will niemand mehr einfach nur einkaufen, alles wird zu einem Event stilisiert, und das muss man der Kundschaft eben bieten. Darum sollen die Kolleginnen einen gemeinsamen Ballettabend auf die Beine stellen, quasi „Schwanensee in Stützstrümpfen". Als Eintrittskarten für die Ballettaufführung der „besonderen Art" sollen die Kassenbons dienen. Wer also das Ballett sehen will, muss vorher Schuhe kaufen. Alles klingt ganz einfach, doch da die Götter vor den Erfolg bekanntlich den Schweiß gestellt haben, gestalten sich die gemeinsamen Ballettproben mehr als schwierig. Als der Chef Wind von der ganzen Aktion bekommt, sind die Damen über seine Reaktion umso erstaunter ...
Die Komödie endet mit einer Ballettaufführung des SCHWANENSEE, die kaum lustiger und origineller sein könnte. Und ganz nebenbei sind auch noch sämtliche Schuhe verkauft!




Autor:

Jan-Ferdinand Haas wurde 1938 in Oberschlesien geboren, wuchs aber in Argentinien auf. In Rosario arbeitete er jahrzehntelang als Deutsch- und Spanischlehrer. Bei einem Studienaufenthalt in Europa lernte er seine deutsche Frau Rita kennen, mit der er noch heuteimg 20160211 184645 20160222 1750253658 als stolzer Vater von zwei Söhnen und einer Tochter sowie inzwischen sieben Enkelkindern in Argentinien lebt. Seit mehr als dreißig Jahren schreibt Jan-Ferdinand Haas Theaterstücke für Jugendliche, die äußerst erfolgreich an argentinischen Schulen gespielt werden. Bei einem Besuch seiner oberschlesischen Heimat lernte er 2011 die Polin Ola Szczepanska und ihre Tanzgruppe kennen. Die fünf älteren Damen treten seit einigen Jahren erfolgreich in Polen mit Ballettaufführungen auf. Als Jan-Ferdinand Haas zufällig eine dieser Vorstellungen besuchte, wurde er sofort zu SCHWANENSEE IN STÜTZSTRÜMPFEN inspiriert.

Weitere Fotos in unserer Galerie.

Premiere: Freitag, 04. März, 20:00 Uhr (Herbst- Abo Freitag)

weitere Aufführungen in Preetz:

Sonnabend, 31. Dezember 2016 19:00 Uhr Silvestervorstellung



Auswärtige Aufführungen:

Donnerstag 19. Jan. 2017 19:30 Uhr Wankendorf Schlüters Gasthof







Die nächsten Termine

Di, 06.09.16, 20:00
Vun baben daal
Mi, 07.09.16, 20:00
Vun baben daal
Do, 15.09.16, 19:30
Vun baben daal

Unser Sponsor

Newsletter

Möchten Sie immer auf dem Laufenden sein? Dann abonnieren Sie kostenlos und unverbindlich unseren Newsletter!



Niederdeutsch Unesco Weltkulturerbe !

Die deutsche UNESCO-Kommission hat mitgeteilt, dass der gemeinsame Antrag der Niederdeutschen Bühnenbünde Nieder- sachsen und Bremen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vor- pommern zur Aner- kennung des nieder- deutschen Theaters als Immaterielles UNESCO Weltkulterbes auf von der Kultusminister- konferenz in die nationale Liste des immateriellen Kulturerbes aufge- nommen wird. Diese Anerkennung gilt für alle rund 4.500 nieder- deutschen Spielgruppen in Norddeutschland. Damit ist der Weg für die Weiterleitung nationalen Liste an die UNESCO für die als Weltkulturerbe geebnet.